Manuelle Therapie

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie


Die manuelle Therapie beschreibt einen angewendeten Teil der manuellen Medizin. Der Therapeut beeinflusst insbesondere die Gelenkfunktion aber auch:

  • Stoffwechselvorgänge in Sehnen und Bändern
  • Spannungsdifferenzen in Bändern und Faszien
  • Neuronale Voraussetzungen für eine physiologische Muskelfunktion sowie
  • Koordination und Motorik

Ziel ist es den in ihrer Biomechanik gestörten Strukturen wieder eine normale Funktion zu ermöglichen. Segmentspezifische Techniken an der Wirbelsäule gehören hier genauso zum Repertoire wie übergreifende Übungen und Techniken im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung.

Der Therapeut muss hierfür eine fundierte Ausbildung absolvieren, die ca 250 Stunden mit einer abschließenden Prüfung umfasst. In dieser wird ein tiefes Verständnis für die physikalischen und funktionellen Zusammenhänge des Bewegungsapparates vermittelt.

Manuelle Therapie
NMT – neuromuskuläre Therapie

NMT – neuromuskuläre Therapie

Ran an die Triggerpunkte – NMT bei Wiggert

Manchmal können sich Verkrampfungen ausbilden, die zu Schmerzen führen, von denen wir oft annehmen, sie kämen von den Nerven. Die neuromuskuläre Therapie geht diesen Verkrampfungen auf die Spur. Durch eine Haltungsanalyse und eine Funktionsuntersuchung werden sie lokalisiert und können mit speziellen Massagegriffen gelöst werden. Anwendungsfälle sind z.B. Rückenschmerzen, Tinnitus, Kiefergelenkproblemen, uvm.

OMT – orthopädische manuelle Therapie

OMT – orthopädische manuelle Therapie

Die Kraft der Hände – Manuelle Therapie bei Wiggert

Die Manuelle Therapie setzt auf spezielle Handgrifftechniken, mit denen die Muskulatur, das Bindegewebe und die Wirbelsäule behandelt werden. Mit seiner Zusatzqualifikation zum OMT-Therapeuten bietet Ihnen Justinus Wiggert alle Vorteile der Orthopädischen Manuellen Therapie. Die Behandlung eignet sich besonders gut bei gelenkbedingten Bewegungsbeschwerden, zum Ausgleich muskulärer Ungleichgewichte, zur präventiven Schmerzbehandlung.

CMD - Cranio Mandibuläre Dysfunktion

CMD - Cranio Mandibuläre Dysfunktion

Diagnose und Behandlung von CMD

Mit Cranio Mandibulärer Dysfunktion wird die Fehlfunktion von Kiefermuskulatur und Kiefergelenken bezeichnet. Sie führt dazu, dass Ober- und Unterkiefer nicht mehr richtig koordiniert sind, und kann starke Schmerzen erzeugen. Bei Physio Wiggert diagnostizieren wir, ob Ihre Beschwerden CMD-bedingt sind und widmen dieser Fehlfunktion eine spezielle, wirksame Therapie.

Myofascial Release

Myofascial Release

Tiefenwirksam behandeln – MFR

Hinter „Myofascial Release“ steckt eine Behandlungsmethode, die da ansetzt, wo oberflächliche Therapien nicht greifen: Es geht darum, Verspannungen und Restriktionen des Bindegewebes zu lösen und über das Fasciensystem positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus zu erzielen. Bei Physio Wiggert beraten wir Sie gerne über diese alternative Behandlung und wenden sie qualifiziert an.

Wir haben das richtige Händchen, physiotherapeutische Lösungen aufzuspüren.

„Wir haben das richtige Händchen, physiotherapeutische Lösungen aufzuspüren.“

„Physiotherapie hilft Krankheiten zu erkennen, zu heilen und zu lindern“

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team